Der Reiseveranstalter “Reisen mit Finni” stellt sich vor

“Perfekte Planung und Betreuung garantiert”

Seit mehr als 45 Jahren begleite ich Busreisen innerhalb Europas. Seit mehr als 20 Jahren bin ich als Reiseveranstalter tätig und fahre auf allen Touren selbst mit. Reisen wurde nach einem längeren Aufenthalt in Frankreich zu meinem Hobby.

Vor mehr als 45 Jahren begann ich, Jugendliche nach Frankreich zu begleiten. Es folgten in den 70iger Jahren Organisation und Begleitung von Reisen für die Volkshochschule, zuerst nach Frankreich, später auch Italien.

Ich selbst besitze keine Busse und fungiere auch nicht als Reisebüro im herkömmlichen Sinn, d.h. ich tätige keine Vermittlungen für andere Reiseveranstalter. Ich organisiere und verkaufe nur meine eigenen Reisen, und zwar von meinem Büro in Lindau-Oberreitnau, Schlossstrasse 3, aus.

Seit vielen Jahren fahre ich mit einem komfortablen Bustyp, und immer mit dem gleichen, erfahrenen Busfahrer. Damit auch wirklich alles klappt und die Reise zu einer runden Sache wird, organisiere ich diese nicht nur bis ins kleinste Detail selbst, sondern leite die Fahrt auch immer selbst.

Die Führungen vor Ort werden wechselweise von geprüften Führern oder von mir durchgeführt. Wer mit mir reist – und das sind zu 80 Prozent überzeugte “Wiederholungstäter” und Stammgäste – weiß, was ihm für sein Geld geboten wird.

Die verschiedenen Facetten des Reiselandes werden Sie anhand eines ganztägigen Programms mit Besichtigungen, vielen Informationen und mancher Anekdote zum Reiseziel, mit gutem Essen und öfter einem Mittags-Picknick, kennenlernen.

Die “mentale” Einstimmung auf das Reiseziel wird während der Fahrt durch unterhaltsame Vorträge und Reise-Videos (teilweise aus Eigenproduktion) unterstützt. Dass die Fahrt so angenehm wie möglich wird, dafür sorgen zumutbare Reise-Strecken, Pausen bei der Busfahrt, die oft eine Besichtigung beinhalten, und öfter landschaftlich schöne Nebenstrecken, gemäß dem Motto “der Weg ist das Ziel”.

Schon der Anfang der Reise soll nicht zu anstrengend sein, d. h. die Reise beginnt mit der Abfahrt in Lindau, die Teilnehmer müssen nicht erst eine längere Rundfahrt zum “Einsammeln anderer Teilnehmer” mitmachen. Dass die Fahrt mit nur einem Transportmittel (kein Umstieg zwischen Flugzeug – Bahn – Bus) durchgeführt wird, ist ein weiterer Komfortaspekt.

Um die Reisen auch für die Stammgäste interessant zu halten kommen immer wieder neue Ziele hinzu. Mein Bemühen ist zudem, dass Fahrgäste, die das erste Mal dabei sind, sich bei der Reise wohl und zugehörig fühlen. Bei mir muss niemand alleine am Tisch sitzen, wenn er das nicht selbst wünscht. Die Reise soll ein gemeinsames Erlebnis werden.

Ihre Finni Strodel